fbpx

Richtfest für die Hahne Residenz „Steinhuder Meer“ in Mardorf

Am 13. Juni feierte die Hahne Holding gemeinsam mit vielen geladenen Gästen und Partnern das Richtfest der neuen Hahne Residenz „Steinhuder Meer“. Das dritte stationäre Altenheim der Unternehmensgruppe wird zurzeit für ca. 13 Millionen Euro in Mardorf am Nordufer von Niedersachsens größtem See gebaut.

„Wir liegen im Zeitplan. Einer termingerechten Eröffnung der Residenz Steinhuder Meer steht nichts im Weg“, sagt Peter Hahne. Im Frühjahr 2020 ist der Bau fertig und die rund 80 Bewohner können ihre neuen Suiten beziehen. Außerdem können im obersten Stockwerk Mieter rund 30 Mietwohnungen von älteren Menschen bezogen werden, die noch eigenständig wohnen möchten. Zudem ergänzt eine neue Hahne Tagespflege sowie ein Standort vom Hahne Pflegedienst das Angebot.

„Wir haben hier unsere Erfahrungen aus anderen Einrichtungen zusammengebracht, realisieren in Mardorf ein Projekt, an dem alle unsere Geschäftsbereiche zusammenarbeiten“, sagte Peter Hahne. „Mardorf ist eine Perle in der Region, wir haben immer an diesen Standort geglaubt und möchten ihn auch zukünftig weiter ausbauen“, sagt Hahne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen